DWS-Tagungsband „Digitalisierung – eine berufsrechtliche Herausforderung!“ erschienen

Pressemitteilung des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.V. (DWS-Institut)

Ob bei Geschäftsprozessen oder im Personalmanagement – die zunehmende Digitalisierung spielt im Alltag der Steuerberaterkanzleien eine immer größere Rolle. Daher standen am 6. November 2018 die Chancen und Risiken der Digitalisierung für Steuerberater im Fokus der alljährlichen Berufsrechtstagung des DWS-Instituts. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörterten die Teilnehmer die zukünftige Rolle des Steuerberaters und die Standardisierungsmöglichkeiten seiner Tätigkeiten. Die Debatte beschäftigte sich neben der möglichen Reichweite der digitalen Transformation auch mit haftungsrechtlichen Überlegungen zu den immer mehr auf den Steuerberatungsmarkt drängenden Online-Portalen, die über intelligente und internetgestützte Softwarelösungen Steuerberatungsdienstleistungen anbieten.

Die Vorträge der Referenten sowie die aufschlussreiche Diskussion können im vom DWS-Verlag veröffentlichten Tagungsband „Digitalisierung – eine berufsrechtliche Herausforderung!“ nachgelesen werden.

Weitere Informationen und eine Leseprobe des Tagungsbandes stehen hier zur Verfügung.

Archiv